BIRDWATCHING

Der Nationalpark „Warthemündung“, die auch „Insel des Lebens“ genannten Oasen der Vogelbrut und das Altwasser des Unteren Odertals sind das spektakuläre Mekka für Vogelbeobachter und –liebhaber, die aus der ganzen Welt anreisen. Denn hier machen Zehntausende Kraniche, Gänse, Enten und Watvögel während ihren langen Reisen Rast oder einen längeren Halt zur Brut.

Die unberührte, naturbelassene Region bietet ebenfalls geschützte Überwinterungsmöglichkeiten für anmutige Singschwäne, seltene Austernfischer sowie für die Zwergseeschwalben, die hier außerordentlich ideale Rückzugsorte für die Brut vorfinden.

Unsere schwimmende Besucher-Plattform ermöglicht ein nahes Beobachten und Fotografieren des geschäftigen Treibens auf der wenige Meter entfernten Brut-Plattform, die der Vogelwelt exklusiv als schwimmende „Insel des Lebens“ zur Verfügung steht. Diese bietet den Vögeln und vor allem den Küken Sicherheit und Schutz vor natürlichen Feinden und allgemeinen Bedrohungen.

Wir freuen uns, Sie hierhin begleiten zu dürfen; Sie in die Schönheiten des Lebensraums der Vögel behutsam integrieren zu können, damit Sie dieses atemberaubende Abenteuer mit allen Sinnen genießen werden.

Wir offerieren:

  • Beobachtungen auf Höhe der Wasseroberfläche der Kraniche und Gänse während ihrer Herbstwanderung
  • die „Auge zu Auge“-Begegnung mit Seeschwalben und Austerfischern
  • Den spannenden „Vogelspaziergang zu Wasser“ – in den Kanadiern gleiten Sie entlang des wildesten Altwassers der Oder nahe der Dörfer Porzecze und Stary Kostrzynek in Westpommern.